Power Point 2007 – Teia AG

Power Point 2007
Das Buch Power Point 2007 von den Autoren Lutz Hunger und Erik Seidel trägt den weiteren Titel: „An Beispielen lernen, mit Aufgaben üben, durch Testfragen Wissen überprüfen“. Dies beschreibt auch gleich die Hauptbestandteile des Buchs. Power Point 2007 umfasst praktische Informationen, Aufgaben und anschließend kurze Testfragen um das gelernte zu verfestigen.

Einleitung:
Präsentationen halten immer mehr Einzug in das Berufsleben. So ist es auch selbstverständlich, dass schon Schüler während ihrer Schulzeit lernen, wie man richtig präsentiert. Neben den Verhaltensregeln während einer Präsentation (z.B. gerade stehen, deutlich sprechen, das Publikum anschauen …) ist es auch wichtig, den Umgang mit der Präsentationssoftware gelernt zu haben. In den meisten Fällen kommt die Software PowerPoint des Softwareunternehmens Microsoft zum Einsatz. Da in den Schulen und auch in der Arbeit (Zeit ist Geld) nur gering Zeit für eine richtige Software-Schulung bleibt, sollte man sich selbst auch noch mit dem Programm beschäftigen und eine Art Selbststudium durchführen. Dabei unterstützen Fachbücher, wie beispielsweise Power Point 2007 von Lutz Hunger und Erik Seidel.

Inhalt:
Vorneweg sollte eins gleich klar gestellt werden: Power Point 2007 richtet sich an PowerPoint-Anfänger und Neulinge, die noch nie mit dem Programm gearbeitet haben. Allerdings könnte es auch für Fortgeschrittene-Anwender interessant sein, wenn sie noch bei einigen Themen Unsicherheiten aufweisen. Für Präsentationsprofis ist das Buch komplett abzuraten, für sie wurde es aber auch nicht geschrieben.

Das Buch ist in sechs Bereiche unterteil, diese sind:

  • Präsentationen kennen lernen und erstellen
  • Präsentationen gestalten
  • Objekte in Folien einfügen
  • Bildschirmpräsentationen erstellen
  • Eine Bildschirmpräsentation durchführen
  • Theoretischer Hintergrund: Rede, Farbe, Schrift

Bei jedem dieser sechs Kapitel warten am Ende Übungsaufgaben und Verständnisaufgaben. Alle Beispiele und Aufgaben „orientieren sich an den alltäglichen Arbeitssituationen der Stadtlupe GmbH.“ Durch dieses künstlich geschaffenes praktisches Einsatzgebiet, kann man so die Beispiele und Aufgaben leichter verstehen und nachvollziehen.

Inhaltlich Interessant dürfte vorallem das letzte Thema sein. Während viele andere Bücher lediglich auf die technischen Aspekte rund um das Programm eingehen, erweitert das Buch Power Point 2007 den Inhalt um den theoretischen Hintergrund für Präsentationen. Dies ist wirklich positiv herauszuheben, da eine technisch perfekte Präsentation noch lange nicht eine gute Präsentation ist. Wichtig sind nämlich auch der Aufbau einer Präsentation, die Sprache und Stimme während der Präsentation und selbst die Farben können nach der Präsentation für die Meinungsbildung, ob Gut oder Schlecht, entscheidend sein. Sicher gibt es hier wieder spezielle Bücher, die sich nur um diese Themen drehen und so mehr ins Detail gehen können, für Einsteiger reichen die Informationen, die sie von den Autoren Lutz Hunger und Erik Seidel im Buch „Power Point 2007“ erhalten, aber.

Aufbau:
Die ersten fünf Kapitel sind gleich aufgebaut. Es wird mit einem kleinen Einleitungsabsatz begonnen, darauf folgt ein Überblick um die beinhalteten Themenbereiche des Kapitels und dann geht es auch schon los. Am Ende jedes Kapitels warten Übungsaufgaben und Verständnisfragen. Während die Lösung für die Verständnisfragen in gedruckter Form am Ende des Buchs zu finden sind, findet man die Lösungen für die Übungsaufgaben auf einer beiliegenden CD.

Power Point 2007 geizt nicht mit Bildern und ausführlichen Schritt-für-Schritt Anleitungen. Somit fällt das nachvollziehen und das parallele Ausprobieren am eigenen Computer nicht schwer. Probleme kann es nur geben, wenn man eine ältere Version von PowerPoint besitzt, oder die Oberfläche umgestellt hat. Alle Screenshots zeigen nämlich PowerPoint mit der neuen, von Microsoft überarbeiteten, Oberfläche.

Fazit:
Das Buch Power Point 2007 von Lutz Hunger und Erik Seidel kann für jeden PowerPoint Einsteiger empfohlen werden, der nicht nur theoretisch sondern auch gleich praktisch den Umgang mit dem Programm erlernen möchte. Fortgeschrittene-Anwendern sollte vielleicht erst einmal ein Blick in das Buch werfen, bevor sie sich für einen Kauf entscheiden. Für Profis ist das Buch überhaupt nichts.

Technische Daten:

Titel: Power Point 2007
Autor: Lutz Hunger, Erik Seidel
Seitenanzahl: 290 Seiten
Verlag: Teia AG (12. Januar 2007)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3939520284
ISBN-13: 978-3939520283
Größe: 20,8 x 14,8 x 1,2 cm

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.