Prüfungsvorbereitung für IT-Berufe

Prüfungsvorbereitung für IT-Berufe
Das Buch: Prüfungsvorbereitung für IT-Berufe von Manfred Wünsche soll angehenden Fachinformatiker, IT-System-Elektroniker, IT-Systemkaufleute und Informatikkaufleute auf die Abschlussprüfung vorbereiten. Neben den wichtigsten Prüfungsinhalten, die nach Lernfeldern sortiert sind, beinhaltet das Buch zudem noch Übungsaufgaben die kommentierte Lösungen besitzen.


 
Einleitung:
Die schulische Abschlussprüfung ist ein Teil für das bestehen der Ausbildung in den Ausbildungsberufen Fachinformatiker, IT-System-Elektroniker, IT-Systemkaufmann und Informatikkaufmann. Vor diesem Prüfungsteil haben viele Auszubildende Angst, da hier Wissen gefragt wird, das während der Berufsschule normalerweise vermittelt werden sollte. Leider ist dies nicht immer der Fall, sodass eine ausführliche Vorbereitung dringend empfohlen wird. Neben dem Lernen mit den alten, schon geschriebenen Abschlussprüfungen, gibt es viele Bücher die sich rund um die Abschlussprüfung in den oben genannten Berufen drehen und eine gute Vorbereitung vermitteln möchten. Eins dieser Bücher ist Prüfungsvorbereitung für IT-Berufe von Manfred Wünsche.

Über den Autor:
Die beste Voraussetzungen für dieses Buch bringt der Autor schon aus beruflichen Gründen mit sich. Manfred Wünsche ist laut dem Buch „seit einigen Jahren erfolgreich in der Ausbildung, insbesondere Prüfungsvorbereitung für die IHK-IT-Berufe tätig.“ So flossen in das Buch eigene Erfahrungen und vor allem viele Anregungen durch Fragen von seinen Schülerinnen und Schüler. Unter der Website: www.bueffelcoach.de betreibt er einen Online-Service, der zusätzlich Aufgaben und Lerninhalte vermitteln soll.

Inhalt:
Ein Buch das für Fachinformatiker, IT-System-Elektroniker, IT-Systemkaufleute und Informatikkaufleute gleichermaßen sein soll? Geht das überhaupt? Manfred Wünsche meint „Ja“, da der größte Teil des Lernstoffes für diese Berufsgruppen gleich sind. Und tatsächlich ist es so, dass ein Fachinformatiker Systemintegration beispielsweise nicht nur im technischen Bereich fit sein muss, sondern sich auch kaufmännisch von seiner starken Seite zeigen soll. Der Kunde will ja nicht nur technisch beraten werden, sondern möchte natürlich auch erfahren, mit welchen Kosten er für diese Realisierung ungefähr rechnen muss. Und auch die Systemkaufleute, sollten wenigstens das Basiswissen, über die IT-Lösungen die sie verkaufen, besitzen. Der Unterschied besteht also in der Intensivität des Lernfeldes, mit der sich die einzelne Berufsgruppe auseinander setzen muss. Ein Fachinformatiker wird sich mehr mit dem technischen Teil beschäftigen, während ein Systemkaufmann sich eher der kaufmännischen Betrachtung des Problemes hingibt.

So stellt Manfred Wünsche insgesamt elf Lernfelder in seinem Buch vor, die für alle vier Berufsbilder gleich aufgebaut sind, gibt aber jeweils immer noch Hinweise, wenn ein Beruf hier vertiefende Informationen benötigt. Die elf Lernfelder sind folgendermaßen eingeteilt:

  • Lernfeld 1: Der Betrieb und sein Umfeld
  • Lernfeld 2: Geschäftsprozesse und betriebliche Organisation
  • Lernfeld 3: Informationsquellen und Arbeitsmethoden
  • Lernfeld 4: Einfache IT-Systeme
  • Lernfeld 5: Fachliches Englisch
  • Lernfeld 6: Entwickeln und Bereitstellen von Anwendungssystemen
  • Lernfeld 7: Vernetzte IT-Systeme
  • Lernfeld 8: Markt- und Kundenbeziehungen
  • Lernfeld 9: Öffentliche Netze und Dienste
  • Lernfeld 10: Betreuen von IT-Systemen
  • Lernfeld 11: Rechnungswesen und Controlling

Bei allen Lernfeldern achtet Manfred Wünsche darauf, dass sich praxisorientiert vermittelt werden. Diese Tatsache ist nicht zu vernachlässigen, da in der schulischen Abschlussprüfung zwar theoretisches Wissen abgefragt wird, dies aber im Normalfall, unter Berücksichtigung von praktisch orientierten Ausgangssituationen.

Aufbau des Buches:
Der Aufbau des Buches gefällt, da bei so einer Fülle von zu erwebenden Informationen, man nur durch eine strukturierte, „strategische“ Herangehensweise zum Ziel gelangt. Durch das Einteilen des Buches in Lernfelder/Kapitel, muss man sich nicht das gesamte Buch zu Gemüte führen, sondern kann gezielt die Lernfelder anschauen, bei denen die größten Probleme bestehen.

Da der Autor natürlich auch nicht weiß, welche Themen genau in der Abschlussprüfung behandelt werden, kann er lediglich Hinweise geben, welche Fragestellungen prüfungsrelevant sind. Für das überprüfen des eigenen Wissens finden sich in jedem Lernfeld, Beispiele für Prüfungsaufgaben mit kommentierter Musterlösung.

Gut sind auch die Recherchehinweise, die einen auffordern das ein oder andere Thema im Internet/Bücherei usw. selbstständig zu erarbeiten. So kann man auch an Informationen gelangen, die über den Tellerrand hinausragen und sich so weiter bilden. Selbstständiges arbeiten wird sowieso von vielen Firmen zur heutigen Zeit gefordert.

Fazit:
Das Buch: Prüfungsvorbereitung für IT-Berufe von Manfred Wünsche ist eine gute Ergänzung zur allgemeinen Prüfungsvorbereitung. Um mit dem Buch anständig arbeiten zu können, sollte man es sich aber schon ein paar Monate vor dem Prüfungstermin zulegen, da das durchackern des Buches in einer Woche vor der Prüfung nur schwer vorstellbar ist.

Problematisch ist das Buch im Anbetracht zu den Unterschieden zwischen den IT-Prüfungen in Baden-Württemberg und den anderen Bundesländern. Da Baden-Württemberg eine komplett andere Prüfung schreiben lässt, ist diese Buch nur in Teilen zu empfehlen. Dennoch lohnt sich ein Blick darauf auf jeden Fall. Beachtet werden soll, unabhängig vom Bundesland, dass das Buch niemals alleine zur Prüfungsvorbereitung einbezogen werden sollte, sondern eher als Teil der Prüfungsvorbereitung. So gehören neben dem Buch auf jeden Fall alte Abschlussprüfungen und die Aufschriebe der Berufsschule/ggf. des Betriebes zu einer vollständigen Prüfungsvorbereitung.

Technische Daten:

Titel: Prüfungsvorbereitung für IT-Berufe
Autor: Manfred Wünsche
Seitenanzahl: 240 Seiten
Verlag: Vieweg+Teubner; Auflage: 3., aktualisierte Auflage. (Februar 2008)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3834803774
ISBN-13: 978-3834803771
Größe: 23,8 x 17 x 2,2 cm

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.